Service

So erbringt man Glanzleistungen.

An guten Möbeln hat man lange Freude. Das ist auch bei uns so: wenn wir Möbel produzieren, kümmern wir uns um jedes einzelne Detail und achten genauestens auf höchste Qualität. Damit Ihre Einrichtung von Wellemöbel noch lange so aussieht wie am ersten Tag, haben wir an dieser Stelle einige Pflegetipps für Sie gesammelt.

Melaminbeschichtete MDF-Oberflächen

Unsere Möbeloberflächen aus Melamin oder beschichtetem MDF sind nicht nur äußerst strapazierfähig - sie sind auch besonders leicht zu pflegen. Verwenden Sie zum Reinigen einfach ein weiches, feuchtes Tuch. Bitte benutzen Sie niemals scheuernde und/oder lösungsmittelhaltige Putzmittel, da diese die Oberfläche zerkratzen.

Massivholzoberflächen

Unsere Möbel sind meist durch Lack oder Wachs gegen übliche Verschmutzungen versiegelt und somit den normalen Anforderungen des Alltags gewachsen. Dennoch ist Massivholz ein lebendiges Material, weshalb Sie einige Dinge beachten sollten. Stellen Sie vor allem die Möbel niemals direkt vor feuchte Wände und sorgen Sie stets für ausreichende Belüftung. Um den Verzug und die Rissbildung der Möbel einzuschränken, empfehlen wir eine relative Luftfeuchtigkeit von 45-55 Prozent im Raum. Treffen Sie vor allem in der Heizperiode Maßnahmen zur Befeuchtung der Umgebungsluft.

Für die tägliche Pflege reicht einfaches Staubwischen mit einem weichen, trockenen Tuch in Faserrichtung des Holzes, ohne zu viel Druck auszuüben. Zur gelegentlichen intensiven Pflege benutzen Sie ein angefeuchtetes Tuch. Wischen Sie unbedingt trocken nach, weil auf den Möbeln stehende Feuchtigkeit zur Fleckenbildung führen kann.

Hochglanzoberflächen und Spiegel

Die Hochglanzoberflächen unserer Möbel zeichnen sich durch eine hohe Härte und brillanten Glanz aus. Sie sind sehr unempfindlich und sehen lange wie neu aus - dafür müssen Sie nicht viel tun. Reinigen Sie diese Möbelstücke mit einem weichen Lappen, klarem Wasser oder Glasreinigungsmittel. Zurückbleibende Feuchtigkeit nehmen Sie einfach mit einem fusselfreien Tuch, z.B. aus Microfaser, ab. Wichtig: Es dürfen keinesfalls Scheuermittel oder säurehaltige Lösungen verwendet werden!

Hochglanzoberflächen Büro Campo

Die hochwertigen Möbelfronten unseres Büros „Campo“ werden werksseitig auf Flächen und Kanten mit Schutzfolien beschichtet. Um Beschädigungen vorzubeugen, entfernen Sie diese Schutzfolien bitte erst nach Beendigung sämtlicher Montagearbeiten. Unmittelbar danach sind die Oberflächen noch besonders empfindlich, weil sie noch nicht endgültig ausgehärtet sind. Bitte warten Sie daher noch min. 24 Stunden mit der ersten Reinigung. 

Um auch im Laufe der Zeit keine Kratzer zu verursachen, sollten für Reinigung und Pflege hochglänzender Möbelfronten grundsätzlich nur unbenutzte, weiche Tücher verwendet werden. Bitte reinigen Sie diese Fronten im Alltagsgebrauch nur mit Seifenwasser und einem weichen Tuch. Für die Pflege zwischendurch und um die statische Aufladung zu vermindern, empfehlen wir ein Microfasertuch und Antistatic-Kunststoffreiniger. 

Bitte verwenden Sie auf keinen Fall scheuernde, scharfe oder lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel, weil dadurch die Oberflächenbeschichtung der Möbel angegriffen und langfristige Schäden verursacht werden können. Ebenso ist von Möbelpolituren, Wachsen oder Mitteln, die eine selbstreinigende Wirkung versprechen, abzuraten. Auch hier können ungeeignete Lösungsmittel enthalten sein oder es bildet sich evtl. ein Film auf den Möbeln.

Perlmuttglas

Das markante Perlmuttglas auf den Kommoden und an den Schrankfronten ist ein speziell behandeltes Spiegelglas, das entsprechend der jeweiligen Lichtstimmung im Raum unterschiedlich reflektiert. Einige Glasreiniger enthalten Tenside; dadurch kann es zu Putzschlieren kommen. Streifenfreie Reinigungsergebnisse lassen sich insbesondere beim Perlmuttglas durch Reiniger erzielen, die frei von Tensiden sind. Z. B. "Final Touch/FT100" von bio-chem.

Matt lackierte Oberflächen

Die Reinigung der matt lackierten Oberfläche, sollte mit einem weichen Reinigungstuch (Staubtuch) erfolgen. Anhaftende Verschmutzungen können mit lauwarmem Wasser und einem Spritzer Neutralreiniger und einem weichen Lappen nebelfeucht abgewischt werden. Die zurückbleibende Feuchtigkeit wird mit einem weichen, fusselfreien Lappen abgenommen. Auf den Oberflächensollte niemals Wasser nach beendigter Reinigung stehen bleiben. Microfasertücher sollten nicht zum Einsatz kommen.

Kunstleder

Das Bezugsmaterial "Sixty" unserer Polsterkopfteile zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Weichheit und unverwechselbare Haptik aus, die es von Echtleder kaum unterscheidbar macht. Vor allem lässt es sich leicht pflegen: wischen Sie die Polsterkopfteile einfach gelegentlich mit einem feuchten Tuch ab, um Staub und kleine Verunreinigungen zu entfernen. Wischen Sie immer eine ganze Fläche, mindestens von Naht zu Naht ab. Haushaltsreiniger sollten nicht eingesetzt werden. Lederpflegemittel sind nicht erforderlich.

Textilien

Bei unseren Textilien beachten Sie bitte die jeweiligen Pflegehinweise zur Reinigung und Wäsche.

Bedrucktes Glas

Zur Entfernung von Verschmutzungen auf der Siebdruckseite empfehlen wir den Gebrauch eines weichen, feuchten Tuches, bzw. eines nicht kratzenden Schwammes.

Die Vorderseite des Glases kann mit bewährten, handelsüblichen Glasreinigungsmitteln gesäubert werden.

Es ist darauf zu achten, dass sich keine Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum auf der Siebdruckseite befinden.

wellemoebel_reinigung